Der Camper der Zukunft

Das von BASF und HYMER gemeinsam entwickelte Konzept-Fahrzeug VisionVenture ist ein seriennaher Ausblick auf die Zukunft des Reisemobils. Mit Hilfe der Entwicklungskompetenz des BASF Creation Centers ist eine neue Fahrzeugklasse entstanden.

Das von BASF und HYMER gemeinsam entwickelte Konzept-Fahrzeug VisionVenture ist ein seriennaher Ausblick auf die Zukunft des Reisemobils. Mit Hilfe der Entwicklungskompetenz des BASF Creation Centers ist eine neue Fahrzeugklasse entstanden, die Maßstäbe in Sachen Leichtbau, Autarkie, Reiseerlebnis und Design setzt. Ende August feierte das Fahrzeug auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf Weltpremiere.

„Unsere Produkte eröffnen im VisionVenture völlig neue Gestaltungsoptionen und Funktionalitäten. Das Ergebnis zeigt die ganze Vielfalt unserer Materialkompetenz – von der Inspiration bis zur fertigen Lösung.“
Martin Jung, Leiter des Bereichs Performance Materials bei BASF


Mehr als 20 Hochleistungskunststoffe und eine neue Lacktechnologie von BASF finden in dem Konzept-Reisemobil Verwendung und punkten mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften. So setzen BASF und HYMER im Interieur und Exterieur mehrere neuartige Leichtbaumaterialien und -verfahren ein, die mehr Komfort ermöglichen und das Fahrzeug gleichzeitig robuster machen. Auch in Sachen Design definiert der VisionVenture neue Maßstäbe – beispielsweise durch die Kombination von Kunststoffen mit Natur materialien wie Hanf oder Schiefer. Lösungen für Energiemanagement, Wärmedämmung und Elektrikkomponenten, ein maßgeschneidertes Paket zur Vermeidung von Geräuschen und Vibrationen sowie mehr als 100 3D-gedruckte Komponenten runden die Vision vom modernen Reisen ab.

Mehr in der aktuellen Ausgabe FML Der Fahrzeug- und Metall-Lackierer

Zur Abo-Bestellseite >>