Axalta: Kooperationsvertrag erneuert

Die Axalta Coating Systems Germany GmbH & Co.KG hat mit Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland seinen weitreichenden Kooperationsvertrag erneuert.

„Die Erneuerung dieses Kooperationsvertrags unterstreicht die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern.“
Dennis Martens
Key Account Manager OEM
Refinish Systems bei Axalta

Die Axalta Coating Systems Germany GmbH & Co.KG – als Muttergesellschaft der Refinish-Marken Standox und Spies Hecker – hat mit Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland seinen weitreichenden Kooperationsvertrag erneuert. Dieser regelt die Belieferung der autorisierten Werkstätten des Autoherstellers mit Autoreparaturlack-Produkten von Standox und Spies Hecker, darunter Grundmaterialien, Basisfarben für Mischsysteme, Decklacken, Verdünnungen, Härtern und sonstigen Systemprodukten.

In der Praxis bedeutet die Vertragserneuerung die Fortführung und Unterstreichung umfangreicher exklusiver Service-, Unterstützungs- und Veranstaltungsleistungen für die Werkstätten. Axalta hilft ihnen auf diesem Wege, die Standox und Spies Hecker Produkte effektiv, schnell und sicher zu verarbeiten. Über allem steht der gemeinsame Anspruch, den Autobesitzern die bestmögliche Lackreparatur anbieten zu können. „Die Erneuerung dieses Kooperationsvertrags unterstreicht die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern“, sagt Dennis Martens, Key Account Manager OEM Refinish Systems bei Axalta. „Tatsächlich besteht diese Kooperation bereits seit Jahrzehnten und hat sich immer wieder bewährt. Ich bin mir darum sicher, dass beide Seiten auch weiterhin von dieser engen Zusammenarbeit profitieren werden.“