Axalta stärkt Vertriebsgebiete

Mit Georg Tautz als neuer Regional Sales Manager Osteuropa, Deutschland und Österreich hat Axalta seine deutschsprachigen Vertriebsgebiete gestärkt.

Georg Tautz übernimmt innerhalb der Axalta Coating Systems ab sofort die Position des Regional Sales Director Zentral- und Osteuropa, Deutschland und Österreich. Das gab das Unternehmen anlässlich seiner Vertriebstagung in Mainz bekannt. Gleichzeitig ordnet der Lackhersteller seine Vertriebsgebiete neu. Ziel ist es, vor dem Hintergrund weltweiter wirtschaftlicher und politischer Veränderungen den individuellen Anforderungen der einzelnen Märkte weiterhin gerecht zu werden.

Mit Georg Tautz setzt Axalta auf einen ausgewiesenen Experten im Lackgeschäft. Der 54-jährige ist bereits seit 27 Jahren der Marke verbunden. Nach Abschluss des Studiums an der Universität zu Köln begann seine Karriere 1993 bei der Herberts GmbH - zunächst als Project Manager Logistik, von 1996 bis 1999 als Logistikleiter für die Region Norddeutschland. Anschließend übernahm Tautz den Bereich Controlling und Strategie der Spies Hecker GmbH in Köln.

Zahlreichen Kunden vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Georg Tautz aus seiner Zeit (2000 – 2009) als Managing Director der Spies Hecker GmbH bekannt. Im Anschluss daran führte ihn sein Weg nach Shanghai. Dort vertrat er Axalta als Marketing & Strategy Manager Refinish für den Bereich Asia Pacific. 2013 ging es für ihn und seine Familie wieder zurück nach Köln als Business Director Central Eastern Europe sowie die Regionen Turkey und Sub-Sahara Africa.

Die Veränderung ist auch die Antwort auf das Ausscheiden von Ignacio Roman Navarro Ende vergangenen Jahres aus der Axalta Coating Systems. Der gebürtige Spanier verließ das Unternehmen aus persönlichen Gründen nach 24 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen. Der engagierte Branchenexperte will sich in Zukunft neuen Aufgaben abseits des Lackgeschäftes widmen.