Bahnbrechende Folientechnologie

AkzoNobel hat eine innovative Folientechnologie entwickelt, die es Automobilherstellern ermöglicht, Radarsensoren hinter dekorativen Metallteilen zu verstecken.

„Innovation treibt nicht nur unser Geschäft an, sondern trägt auch zum Erfolg unserer Kunden bei.“
Patrick Bourguignon
Direktor des Geschäftsbereichs
Automotive & Specialty Coatings
AkzoNobel

Durch die radartransparente Folie – entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Kunden – müssen Fahrzeughersteller Sensoren nicht mehr hinter massivem Metall verstecken, welches Signale von Sicherheitsmerkmalen wie z. B. Antikollisionswarnungen blockieren kann. AkzoNobel ist der einzige zugelassene Lieferant von Folienprodukten für diese spezielle Anwendung. Das Unternehmen wurde kürzlich von einer der größten Automarken der Welt als globaler Lieferant von Emblemen spezifiziert.

„Die Anforderungen an Fahrzeuge ändern sich ständig, und wir sind sehr froh, dieses diffizile Problem mit einer intelligenten Folientechnologie gelöst zu haben, die Radarsignale durchlässt, erklärt Patrick Bourguignon, Direktor des Geschäftsbereichs Automotive & Specialty Coatings von AkzoNobel.

„Es war ein hochtechnischer Prozess, der eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden erforderte, um Korrelationen zwischen den Folieneigenschaften und der Radarübertragung herzustellen“, fährt er fort. „Auf der Oberfläche bietet sie ein attraktives, spiegelähnliches Finish. Was man nicht sehen kann, ist die bahnbrechende Technologie, die eine bessere und gleichmäßigere Übertragung von Signalen ermöglicht – die letztendlich dazu beiträgt, dass die Menschen sicherer fahren Auto können.“

Die Produkte der Foliensparte des Unternehmens werden vor allem in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie für die Beschilderung eingesetzt. Sie umfassen beschichtete Folien zum Schutz von Substraten und zur Dekoration sowie Markierungen und Abziehbilder.

„Innovation treibt nicht nur unser Geschäft an, sondern trägt auch zum Erfolg unserer Kunden bei“, sagt Bourguignon, der hinzufügt, dass andere Fahrzeughersteller die glänzende Folientechnologie gerne in ihre Designs einbeziehen möchten. „Wir werden auch weiterhin unseren Pioniergeist in die Zusammenarbeit mit unseren Partnern einfließen lassen, um fortschrittliche Lösungen zu entwickeln und alle Herausforderungen zu meistern, die die Zukunft bringen wird.“

Weitere Details zu den Automotive-Aktivitäten des Unternehmens finden Sie unter: https://automotive.akzonobel.com/