DEKRA Reparatur Stundensätze

Die DEKRA hat die aktuellen durchschnittlichen Stundenverrechnungssätze ermittelt und veröffentlicht. Die Zahlen sind für die jeweiligen PLZ-Bereiche detailliert abrufbar.

DEKRA erstellt mit Hilfe seiner Erfahrungswerte im Bereich des Schadensgutachtens eine repräsentative Übersicht, über die bei Reparaturen zur Anwendung kommenden Stundenverrechnungssätze. Diese ortsüblichen durchschnittlichen Stundenverrechnungssätze von Kraftfahrzeugwerkstätten werden häufig bei der Regulierung von Kraftfahrzeugschäden aber auch bei bilateralen Vereinbarungen rund um das Reparaturgeschehen herangezogen.

Die Dekra hat sowohl freie als auch markengebundene Fachwerkstätten sowohl mit dem Aushangstundensatz als auch mit individuellen Vereinbarungen berücksichtigt. Der DEKRA Reparatur Stundensatz zum einen aus dem Jahresdurchschnitt der berücksichtigten Reparaturbetriebe gemacht und aus dem rechnerischen Mittel der jeweiligen Postleitregion ermittelt. Die ermittelten Werte wurden auf volle 0,25 Euro gerundet und verstehen sich als Netto-Betrag, also ohne Mehrwertsteuerbelastung. Die mittleren ortsüblichen Stundenverrechnungssätze für Lackierungskosten sind ohne Materialanteil angegeben. Die Lackmaterialzuschläge sind gemäß Hersteller bzw. AZT (Index= 100%) zu berücksichtigen. Bei der Erhebung der mittleren Stundenverrechnungssätze wird zwischen Pkw und Lkw unterschieden.

Die von der DEKRA ermittelten Stundensätze für Mechanik, Karosserie und Lack (ohne Lackmaterial) können nach Postleitzahlen abgerufen werden.

Zur Seite der DEKRA Reparatur Stundensätze