DUO Hebebühnen

20.08.2019|Eine DUO Hebebühne erhöht nicht nur die Flexibilität im Arbeitsprozess, sondern spart auch Kosten, da nur eine Bühne benötigt wird. Diese sieben Gründe sprechen für die DUO Hebebühnen von HERKULES.

Das gesamte Ausmaß einer Reparatur wird oft erst während der Arbeit an einem Fahrzeug erkennbar. Das Fahrzeug wird also zunächst auf den Rädern stehend angehoben und dann wird klar, dass für die weitere Reparatur doch ein Rad entfernt werden muss. Mit den Herkules Duo Hebebühnen kann der Anwender dieses Problem lösen und innerhalb kürzester Zeit das Fahrzeug auf derselben Bühne radfrei anheben. Damit erhöht eine Duo Hebebühne nicht nur die Flexibilität im Arbeitsprozess, sondern spart auch Kos­ten, da nur eine Bühne benötigt wird.


Sieben Gründe für eine DUO Hebebühne

1. Hohe Flexibilität
Die Herkules Duo-Hebebühnen von Hedson sind aktuell in zwei Versionen erhältlich. Mit einer Tragkraft von 2,5 bzw. 3,2 Tonnen sind die pneumatischen Hebebühnen für jeden Bedarf und jede Anforderung geeignet.

2. Geringer Platzbedarf
Der Anwender hat die Wahl: Die Aufnahme des Fahrzeugs kann entweder auf den Rädern stehend oder radfrei erfolgen. Unterschiedliche Arbeiten können an nur einem Arbeitsplatz ausgeführt werden.

3. Einsatz in der Lackierkabine
Der pneumatische Hub mit dem wartungsfreien Luftbalgsystem erlaubt den Einsatz auch in explosionsgefährdeten Bereichen, so dass die Hebebühne ideal für Lackierbetriebe geeignet ist.

4. Optimierte Ergonomie
Eine optimale Arbeitsposition für eine Rücken- und gelenkschonende Ergonomie kann durch eine stufenlos anpassbare Arbeitshöhe eingestellt werden.

5. Vereinfachter Zugang
Durch abklappbare Fahrbahnen wird der Zugang zum Schwellerbereich erleichtert

6. Schnelle Reaktionszeiten
Das Auto kann zunächst auf den Rädern stehend und dann radfrei angehoben werden, ganz ohne das Fahrzeug von der Bühne nehmen zu müssen.

7. Geringere Investitionskosten
Es werden statt zwei unterschiedlicher Bühnen nur eine benötigt.


Alle Lösungen von Hedson tragen dazu bei, die Abläufe in den Werkstätten zu verbessern, Ausfallzeiten zu minimieren, Durchlaufzeiten zu verkürzen und ergonomische Arbeitsbereiche zu schaffen. Der Kundennutzen steht dabei immer an erster Stelle. Schwedische und deutsche Ingenieurskunst, jahrzehntelange Erfahrung und viele kluge Köpfe tragen täglich dazu bei, innovative Lösungen für die Werkstattausrüs­tung der Zukunft zu finden.