Herstellerübergreifende Informationen zu Assistenzsystemen

Einleitung, Historie, Entwicklung, Sicherheitsbeitrag, gesetzliche Vorgaben, Unterscheidung Komfortsysteme/sicherheitsrelevante Systeme

Fahrerassistenzsysteme (FAS) oder auch Advanced Driver Assistance System (ADAS) sind elektronische Zusatzeinrichtungen, die Fahrer/innen von PKW oder Nutzfahrzeugen in bestimmten Fahrsituationen unterstützen. Im Vordergrund stehen hier Sicherheitsaspekte, aber auch die Verbesserung des Fahrkomforts sowie die Optimierung der Wirtschaftlichkeit.Die Fahraufgabe wird derzeit im weitesten Sinne in drei sogenannte Ebenen der Planung, Führungs- und Stabilisierungsebenen eingeteilt, für die meistens nur Handlungsspielräume von (Milli-)Sekunden verfügbar sind. Da die Handlungsfähigkeit des Menschen hier bei Weitem übertroffen wird, können diese nur mithilfe von Fahrdynamiksystemen erreicht werden. Fahrerassistenzsysteme greifen teilautonom oder autonom in Antrieb (z. B. Gas, Bremse), Steuerung (z. B. Park-Lenk-Assistent) oder Signaleinrichtungen ein oder warnen durch geeignete Schnittstellen (Mensch-Maschine) kurz vor oder während einer kritischen Situation.

Den 1. Teil der Technischen Mitteilung können Sie hier herunterladen.