How-to-videos „Tips4You“

In der Videoserie „Tips4You“ werden nützliche Tipps und Tricks gezeigt, die Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit helfen. Lackexperten von Spies Hecker demonstrieren, wie es richtig geht.

Fehler können den Allerbesten passieren. Und nicht jeder kann alles wissen. Hauptsache man weiß, an wen man sich bei Fragen wenden kann. Und für Lackierbetriebe lautet dieser Ansprechpartner ganz klar: Spies Hecker. Die erfahrenen Profis der Kölner Traditionsmarke teilen ihre Expertise gerne und in aller Ausführlichkeit mit ihren Kunden. Die Video-Reihe „Tips4You“ ist der beste Beweis dafür. Lackierer lernen in praxisnahen Trainingsvideos den richtigen Umgang mit verschiedenen Produkten und erhalten – wie der Name es schon vermuten lässt – wertvolle Tipps.

„Wir wollen unseren Kunden
dabei helfen,
zuverlässige, gute Ergebnisse
zu erzielen”

In einem der neuesten „Tips4You“-Videos erklärt das Expertenteam beispielsweise, wann man Beispritz-Additive auf jeden Fall einsetzten sollte und wann man darauf verzichten kann. In einem anderen Beitrag erhalten Fahrzeuglackierer hilfreiche Tipps, wie sich Fehler in der Beilackierung oder Staub- und Schmutzverunreinigungen im Nachhinein beheben lassen. Auch die fachgerechte Reparatur des beliebten und zugleich anspruchsvollen Autoserienfarbtons Mazda 46G Machine Grey wird hier in den wichtigsten Arbeitsschritten erklärt.




Während Spies Hecker dabei nach wie vor auf den direkten Austausch mit den Kunden setzt, bietet die Reihe “Tips4You” zusätzliche Hilfestellung. „Und das orts- und zeitunabhängig“, ergänzt der Lackexperte. Zur Zeit gibt es 13 Trainingsvideos. das Angebot wird regelmäßig um weitere Videos ergänzt und richtet sich an den Nachwuchs ebenso wie an erfahrene Lackierer, die ihr Know-how auffrischen wollen oder die fachgerechte Anwendung erlernen wollen.. Die Clips gibt es im Internet, entweder auf der Spies Hecker Website unter www.spieshecker.com/tips4you oder auf dem markeneigenen Youtube-Kanal unter www.youtube.com/spieshecker.