InfoMechanika Update zu Gast im Basecamp

Sommerzeit ist Reisezeit. Passend dazu präsentiert die InfoMechanika Update vom 7. bis 13. Juni im Web spannende Informationen rund um die Reparatur von Caravan und Wohnmobil.

Wachsender Bestand, zunehmender Reparaturbedarf. Klingt nach einem guten Geschäft. Doch damit es richtig läuft mit der Instandsetzung von Caravan und Wohnmobil, braucht es frisches Wissen, die richtigen Werkzeuge und das passende Material. Was geht und wie es geht zeigen die Moderatoren Dirk Sauer (Axalta) und Wolfgang Auer (fml) in der Sommerausgabe der InfoMechanika Update.

Dazu haben sie einen kleinen Kreis von Experten eingeladen, die in gewohnt lockerer Form aktuelles Fachwissen vermitteln und wichtige Praxistipps liefern. In Kooperation mit den Partnern Horn & Bauer, SATA, Sika, VIP Coatings und dem ZKF informieren Sauer und Auer zusammen mit ihren Gästen über Produkte, Verfahren und Werkzeuge für die fachgerechte Instandsetzung von Freizeitmobilen.

Die Besonderheit der Sommerausgabe: Wolfgang Auer geht mit Kamera und Mikro auf Reisen und stattet dem Basecamp Bonn einen Besuch ab. Denn hier, im „coolsten Hostel der Welt“, dreht sich alles um den boomenden Trend der letzten Jahre – Caravan und Wohnmobil. Dabei blickt er auf und vor allem in VW Bulli, Airstream, Trabi und viele weitere exklusive historische Fahrzeugmodelle.

„Auch das Camperherz des einen oder anderen Zuschauers, der privat diese Leidenschaft teilt, wird höherschlagen. Denn unsere Show bietet neben gewohnt viel Fachwissen und spannender Unterhaltung auch einen kleinen Ausflug auf diesen ungewöhnlichen Indoor-Campingplatz“, so Technical Manager Dirk Sauer.

Ab dem 7. Juni finden die Besucher der Seite jeden Tag ein neues Video und attraktive Gewinnspiele.

Produziert wird die InfoMechanika erneut in Zusammenarbeit des Fachmagazins FML mit Axalta und seinen Premiummarken Spies Hecker, Standox und Cromax.

www.infomechanika.de