Zubehör News


Ratio Scan 12/6 misst genauer

Glasurit stellt neues Messgerät vor:

Farbtöne im Lackierprozess präzise bestimmen und dabei wertvolle Arbeitszeit sparen - das verspricht RATIO Scan 12/6 von Glasurit.

Nach Angaben des Herstellers verfügt das RATIO Scan 12/6 über eine intelligente Technologie, die die Farbtonmessung noch einfacher, sicherer und komfortabler machen soll.

Den Anfang macht eine eingebaute Digitalkamera, mit der der Nutzer  die Reparatur-Umgebung nach einer kratzerlosen Stelle für die Messung absuchen kann.

Im Vergleich mit dem Vorgängermodell tastet Glasurit RATIO Scan 12/6 die Lackoberfläche feiner ab und macht die Farbtonbestimmung genauer. Mit seinen zwei Lichtarten deckt das Gerät 12 Geometrien und sechs Fotos ab. Damit lassen sich Farbe und Textur der Farb- und Effektpigmente analysieren. So sollen auch „schwierige“ Farbtöne zuverlässig bestimmt werden können.

Zugleich stellt Glasurit auch einen UV-Füller vor. Angeblich wird im Herbst des Jahres ein schneller lufttrocknender Klarlack vorgestellt.



Color Prozess-Tasche – Farbtonmessung fest im Griff

Eine neue Color Prozess-Tasche macht Prozesse und Arbeitsabläufe noch schneller und effektiver.

 

In der vollständigen Tasche findet sich alles was nötig ist, für die optimale Vorbereitung einer Messstelle:

  • Verschiedene Polituren,
  • Mikrofasertücher, Polierpads,
  • ein Finish-Kontrollspray,
  • einen Milwaukee Akku-Mini Polierer
  • und eine Lampe zur Prüfung der Grobheit des Lacks – die handliche Philips Penlight.

Durch eine gründliche Vorbereitung der Messstelle, mit den genannten Reinigungs- und Polier-Tools, kann der Lackierer Ungenauigkeiten bei der späteren Messung vorbeugen und sein Messergebnis verbessern. Auch das Farbtonmessgerät Automatchic Vision hat seinen eigenen Platz in der Tasche, dadurch kann direkt nach der Reinigung die Messung durchgeführt werden. Bis auf Automatchic Vision, das separat bestellt werden muss, sind die Inhalte sowie die Tasche selbst einzeln und als Gesamtpaket bestellbar.

 

Die Color Prozess-Tasche ist Teil des digitalen Color-Prozesses von AkzoNobel. Ziel dieses Konzepts ist es Arbeitsabläufe in der Werkstatt noch effizienter zu machen, indem Prozesse standardisiert und dadurch beschleunigt werden:

Mit der gepackten Tasche kann der Werkstatt-Mitarbeiter von Auto zu Auto gehen um zu reinigen, zu polieren und zum Schluss eine präzise Farbtonmessung durchzuführen. So kann Zeit eingespart werden, denn alle Werkzeuge sind griffbereit und es werden unnötige Laufwege vermieden. Zudem kann die Vorbereitung der Autos nacheinander erfolgen und zeitlich so in den Tagesablauf der Werkstatt integriert werden, dass der Betrieb von dem standardisierten Ablauf profitieren kann – zum Beispiel durch eine bessere Ressourcenplanung und Zeitgewinn.

 



SATA Frühjahrsaktion 2017:

Das ideale Duo für Job und Freizeit:

SATAjet 5000 B + SATA Action Camera

Unter dem Motto „Das ideale Duo für Job und Freizeit“ erhalten SATA-Kunden beim Kauf eines der ausgewählten Modelle der SATAjet®5000 B im Aktionszeitraum eine multifunktionale HD Action Camera gratis dazu.

 

Egal was für Sie Action-Filmen bedeutet, halten Sie es in HD-Qualität fest. Zeigen Sie, was Sie zu Land, zu Wasser und in der Luft erleben. Die SATA Action Camera macht von allen Aktionen fantastische Videos im Format 16:9. Sie können sie auch als Pkw-Videorekorder oder als Webcam einsetzen.

Erhältlich bei den teilnehmenden SATA-Fachhändler vom 13. März bis 30. April 2017.

SATAjet 5000 B PHASER gewinnen:

Kunden, die einen coolen 15-Sekunden-SATA-Clip (außerhalb der Lackierkabine) drehen, können eine SATAjet 5000 B PHASER – das Top-Modell „Für besondere Momente“ gewinnen.

Dazu einfach die SATA Action Camera auspacken, Video drehen und unter www.sata.com/videocontest hochladen.

Die Gewinnspielaktion geht vom 1.4. bis 30.6.2017

 

Übrigens: Alle Kunden, die ihre neuen SATA-Hoch-leistungs-Lackierpistolen unter www.sata.com zur Premium-Garantie anmelden, nehmen zusätzlich automatisch an der Verlosung eines iPad mini teil.

 

Weitere Informationen unter: www.sata.com/actioncam



Mehr Produktivität mit der 1500-Finish Lösung

Stimmt die Qualität, ist der Kunde zufrieden und platziert einen neuen Auftrag. Dabei ist der Lackierer vorwiegend an der Schnelligkeit interessiert, für den Werkstattinhaber zählt aber in gleichem Maße die Qualität und die Effizienz eines Auftrages.  

 

Das 2-Schritte-Poliersystem

Effektiver geht es kaum, denn nur zwei Arbeitsschritte braucht der Lackierer zum Top-Ergebnis:

Zum Ausschleifen der Fehlstellen wird das Premium-Schleifmittel GRANAT in der Körnung P1500 in Kombination mit dem Druckluft-Exzenterschleifer LEX 3 77 2,5 eingesetzt. So wird auf allen Klarlacken ein feines Schleifbild mit minimaler Rautiefe erreicht. Die Oberfläche ist so optimal zum Polieren vorbereitet.

 

Im zweiten Schritt werden durch den Einsatz von Lammfell, 1-Step Schleifpolitur MPA 5000 und Rotationspolierer SHINEX RAP 150 FE Schleifkratzer entfernt und gleichzeitig optimaler Glanz erzielt. 

Weniger ist mehr

Beim Einsatz des 2-Schritte-Poliersystems reduziert sich der Zeitanteil nicht abrechenbarer Tätigkeiten. Die frei werdende Arbeitskraft der Lackierer kann auf bezahlte Arbeiten in der Schleif-vorbereitung umverteilt wer- den und das bringt eine höhere Produktivität.

 

Kundenindividuelle Lösungen

Der Hersteller bietet für die unterschiedlichen Ausstattungsgrade der Werkstätten verschiedene Anwendungspakete an. So auch für das Lackfinish. Dieser Kompakt-Arbeitsplatz kann bequem um die zu polierenden Autos herumgeschoben werden, alle Komponenten liegen dabei griffbereit, so entfallen lästige Such- und Wegezeiten.