Mit Repanet zum professionellen Onlineauftritt

Die Beratung und die Services von Repanet sorgen für zeitgemäße Optik im Web, sparen den Werkstätten viel Zeit und bieten rechtliche Sicherheit.

Der Druck auf Autowerkstätten, sich online gut zu präsentieren, steigt. Doch in vielen K&L-Betrieben hat man gar nicht die Zeit, eine Homepage ständig aktuell zu halten. Die Beratung und die Services von Repanet sorgen für zeitgemäße Optik im Web, sparen den Werkstätten viel Zeit und bieten rechtliche Sicherheit.

Homepage, Newsletter, Social Media: Heutzutage gehört einiges zu einem modernen Onlineauftritt von Kfz-Werkstätten. Wer all diese Kanäle regelmäßig mit Inhalten bespielen will, muss viel Arbeitszeit investieren. Doch das ist für viele Betriebe kaum machbar. Folge: Der Internetauftritt veraltet, nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich – und ist damit kein gutes Aushängeschild mehr für den Betrieb.

Bei diesem Thema können Lackier- und Karosseriebetriebe auf die Unterstützung von Repanet zurückgreifen. Repanet vermittelt ihnen kompetente Beratung für den professionellen Onlineauftritt. Zum Beispiel beim Karosserie- und Lackierbetrieb Ebert im hessischen Bebra. „Neben unserer alltäglichen Arbeit kommen wir gar nicht mehr dazu, uns auch noch um unseren Onlineauftritt zu kümmern“, berichtet Silke Siegmund, die im Unternehmen ihres Mannes das Büro leitet. „Die Zeitersparnis durch die Unterstützung von Repanet hilft unserer Werkstatt enorm.“ Ebert greift bei der Pflege und regelmäßigen Aktualisierung ihrer Homepage und bei ihrem Facebook-Auftritt auf das Know-how der Agentur Red Baron zurück, seit vielen Jahren ein Beratungspartner von Repanet für Marketingthemen aller Art.

Zu den Anforderungen an den Webauftritt von Autowerkstätten zählen vor allem eine gute Präsentation und hoher Bedienkomfort. Doch tatsächlich haben viele Betriebe noch Homepages, die in die Jahre gekommen sind. Sie erfüllen zwar noch die Basisfunktionen, sehen jedoch nicht mehr zeitgemäß aus und bieten dem Besucher nur wenig Bedienungskomfort. Die Beratung und Betreuung durch Red Baron hilft dabei, eine Webseite nicht nur auf den neusten Stand zu bringen, sondern auch zu halten. Dabei können zum Beispiel auch neue Funktionen wie der Anrufbutton über einem Klick oder eine Chatfunktion eingebaut werden, um eine schnelle und direkte Kommunikation mit den Kunden zu ermöglichen.

Homepages wurden früher hauptsächlich für die Ansicht am Computer optimiert und an Smartphones angepasst. Davon müssen die Werkstätten erst einmal wegkommen, weiß man bei Red Baron. Erste Empfehlung an die Werkstätten ist, ihre Webseite vor allem für Smartphones zu optimieren. Da der Großteil der Kunden über das Smartphone nach einer Autowerkstatt sucht, müssen die Homepages insbesondere in der mobilen Ansicht glänzen und die wichtigsten Funktionen leicht abrufbar sein. Dazu kommen schnelle Ladezeiten, auf die Google und Co. besonders achten.

Doch neben der Optik und dem Aufbau der Homepage geht es auch um rechtliche Sicherheit. „Als Otto Normalverbraucher hat man ja keine Ahnung davon, welche Bilder und Inhalte man wie im Internet verwenden darf“, sagt Silke Siegmund. „Darum gerät man leicht in die Situation, unwissentlich gegen das Urheberrecht zu verstoßen. Das kann teuer werden. Diese bittere Erfahrung mussten wir leider selbst schon machen.“ Deswegen schätzt sie wie auch andere Mitgliedsbetriebe die von Repanet vermittelte Rundumbetreuung. „Ich bin wirklich froh, dass ich damit rechtlich auf der sicheren Seite bin und mich nicht selbst darum kümmern muss.“

Informationen zur Marketingberatung erteilt das Repanet Service-Center unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 2737 263. Weitere Informationen über Repanet können unter www.standox.com/de/de_DE/repanet.html abgerufen werden.

www.repanet.de