Neuer Leiter Direktvertrieb

Frank Forst führt als neuer Vertriebsleiter Refinish Deutschland den Direktvertrieb der Konzernmarken Spies Hecker und Standox.

Frank Forst führt seit 1. Februar 2020 als neuer Vertriebsleiter Refinish Deutschland den Direktvertrieb der Konzernmarken Spies Hecker und Standox. Das gab das Unternehmen im Anschluss an seine Vertriebstagung in Mainz bekannt. Mit Forst setzt Axalta auf einen erfahrenen, anerkannten Branchenexperten, der seine Karriere 1997 bei der Spies Hecker GmbH in Köln startete.

Seit 2014 verantwortete Forst als Technical Manager Deutschland unter anderem das Trainings-, Technik-, Produkt- und Farbmanagement innerhalb von Axalta Coating Systems. Zuvor übernahm er zahlreiche Funktionen im In- und Ausland. Internationale Erfahrungen sammelte Frank Forst u.a. als Technical Manager Asia, als Sales & Key Account Manager Europa sowie Global Key Account Manager.

In einer ersten Stellungnahme betonte Forst noch einmal die Nähe seines Unternehmens zum Markt. „Die Branche befindet sich in einem raschen Veränderungsprozess. Unsere Aufgabe als etablierter Lackhersteller ist es, den Betrieben individuelle Unterstützung zu liefern – nicht allein mit effizienten Produkten, sondern mit permanentem Zufluss an Knowhow, mit innovativen Marketingstrategien und aktiver Lobbyarbeit.“ Hier sieht er auch in der Zukunft einen wesentlichen Anteil bei den Aufgaben seines Teams.