R-M Best Painter Contest

Josephine Ellwein gewinnt den deutschen Vorentscheid des R-M Best Painter Contest.

Am 6. März 2020 hat die Jury des R-M Best Painter Contest den nationalen Sieger für Deutschland im Refinish Competence Center Moers gekürt. Josephine Ellwein von J.Brinnig GmbH ist die Gewinnerin und wird beim internationalen Finale des R-M Best Painter Contest in Frankreich für Deutschland antreten.

Unter dem Hauptthema ,,Smarte Talente, schnelle Lösungen: digital und verantwortlich!'' werden in diesem Jahr die Aspekte digitale Lösungen und effiziente Prozesse mit dem Hintergrund der Nachhaltigkeit kombiniert. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen standen vor verschiedenen Herausforderungen, von der Farbtonidentifikation bis hin zur effizienten Lackapplikation mit der wasserbasierten Premiumlackreihe ONYX HD. Die Veranstaltung wurde mit aktiver Unterstützung der Sponsoren 3M, ANEST IWATA, COLAD by EMM, RODIM, SATA, IRT by Hedson, MIRKA und KMWE organisiert.


„Beim manuellen Nuancieren ist es wichtig, dass ich weiß, wie der Farbton verändert werden kann.
In meinem Ausbildungsbetrieb nutze ich sonst regelmäßig unser
Farbton-Messgerät.“
Josephine Ellwein, J.Brinnig GmbH

Der Bedarf an jungen und gut ausgebildeten Talenten steigt weltweit. Die Teilnehmer Lucas Neeb, Katharina Wendtland, Phillip Beiter und Josephine Ellwein standen sich an zwei intensiven Wettbewerbstagen mit insgesamt vier Stationen gegenüber. Die Juroren legten bei den Stationen Farbtonfindung, Farbtonanpassung, Spot-Repair/Beilackieren und Fahrzeug lackieren Wert auf effiziente Prozessabläufe sowie die optimale Nutzung nachhaltiger R-M e'Sense Produkte. Wenn es um die Autoreparaturlackierung geht, werden zukünftige Lackierer immer mehr auf speziellere Applikationsverfahren, effizientere Produktinnovationen und mehr digitale Lösungen vorbereitet. Die 13. Ausgabe des Internationalen R-M Best Painter Contest wird als Wettbewerb für junge aufstrebende Fahrzeuglackierer durchgeführt, um den Beruf als attraktive Karriere zu fördern und die talentiertesten Fahrzeuglackierer zu ehren. Der Wettbewerb wird jetzt in 16 Ländern weltweit durchgeführt, wobei die besten nationalen Talente unter 35 Jahren teilnehmen. Vom 22. bis 24. September 2020 werden die Finalisten ihre jeweiligen Länder beim internationalen Finale in Frankreich vertreten.

BASF-Vertriebschef Tobias Brefeld dankte den Teilnehmern und wies darauf hin, dass sie Vorbilder für die kommenden Azubi-Jahrgänge seien.


,,Die Teilnahme an einem weltweit durchgeführten Wettbewerb, wie dem R-M Best Painter Contest, kommt jungen Lackierern sowohl persönlich als auch beruflich zugute", sagte Roar Solberg, Vice President Sales für Automotive Refinish Coatings Solutions EMEA. ,,Sie haben die Möglichkeit, sich mit internationalen Kollegen zu vernetzen und gleichzeitig zu zeigen, wie Fahrzeuglackierer nachhaltig arbeiten können, um den Erfolg in der Branche entscheidend zu beeinflussen. Die Marke R-M will junge Talente aktiv unterstützen, indem sie ihnen Insiderwissen über das neueste Know-how vermittelt und gleichzeitig die Sichtbarkeit ihres Lackierberufs erhöht.''