Raum und Zeit für Klassiker

Das Klassikland in Münster ist eine langersehnte Heimat für Auto-Begeisterte. Im Klassikland erwarten Sie Unternehmen mit ausgewählten Werkstatt-, Handel- und Kulturangeboten.

Rainer Pawlaczyk ist der Eigner des Klassiklands und Chef des Kfz-Handels Straßenklassiker mit Sohn Felix

Das Klassikland in Münster ist eine langersehnte Heimat für Auto-Begeisterte. Rainer Pawlaczyk stellt sein kürzlich entstandenes Haus, das im September eröffnet wird, auf zwei Säulen: „Zum einen bieten wir hier ansässigen Betrieben mit direktem Bezug zum Classic-Markt eine Heimat. Denn hier treffen Oldtimer und ihre Eigner auf hochspezialisierte Unternehmen vom Sattler, über Karosseriebauer, Kfz-Versicherung bis hin zur HU.“

Pawlaczyk präsentiert spannende Gegensätze zwischen alt und neu, Kunst und Kommerz, Tradition und Moderne.

Im eigenen Haus ist Pawlaczyk mit seinem 2. Standbein, seinem Handelskonzept für klassische Autos, „Straßenklassiker“ vertreten. Jedoch wird er seine Verkaufsräume auch weiteren Händlern eröffnen.Neben Sattlern undWartungs- und Instandsetzungsbetrieben befindet sich mit der GTÜ auch eine Prüfgesellschaft im Haus.

Zwei von vielen Experten im Klassikland: Thomas Olma (KlassikCenter) und Ulrich Hermansa (Blechtrieb)

Im Klassikland erwarten Sie Unternehmen mit ausgewählten Werkstatt-, Handel- und Kulturangeboten. Ob Sie einen echten Straßenklassiker kaufen wollen, ihr Oldtimer eine Reparatur, eine Versicherung oder eine neue Prüfplakette benötigt, Sie Rat und Tat von Profis suchen oder das Automobile mit dem Kulinarischen verbinden möchten – im Klassikland finden Sie, wen und was Sie suchen.


Der Sattlereibetrieb Dariusz Mierzwa bietet neben seinem exklusiven Handwerk eine große Auswahl an Stoffen und feinsten Ledern.




https://klassikland.de/