Automechanika 2022: Innovation Awards

Auf der Automechanika Frankfurt 2022 werden zukunftsweisende Neuheiten der Branche. Die Finalisten stehen jetzt fest.

Celebrating Innovations – auf der Automechanika Frankfurt werden zukunftsweisende Neuheiten der Branche gefeiert. In Zeiten von Digitalisierung, Energiewende und Klimawandel sind Innovationen wichtiger denn je. Mit welcher Innovationskraft sich die Automotive-Branche diesen Herausforderungen stellt, zeigt die Rekordzahl von 133 Bewerbungen für die diesjährigen Innovation Awards.Eine 14-köpfige Jury, darunter erstmals auch Experten aus den USA, Südafrika, der Türkei, UK und Australien, entschied am 21. Juli darüber, welche Einreichungen mit dem Innovationspreis prämiert werden.

Der Preis wird in drei Gewinnabstufungen pro Kategorie vergeben:
„Nominee“ für innovative Produkte und Lösungen,
„Finalist“ für herausragende technologische Neuheiten und
„Winner“ für Erstplatzierte.

96 innovative Produkte erhalten die Auszeichnung „Nominee“, 35 Produkte wurden von der Jury als herausragend bewertet und mit dem Titel „Finalist“ ausgezeichnet. Welche Unternehmen mit ihren innovativen Produkten zu den Gewinnern der begehrten Innovation Awards zählen, wird erst zur feierlichen Preisverleihung am 13. September, um 17 Uhr, im Saal Harmonie des Congress Centers auf der Automechanika bekanntgegeben.

Für den Sparte Lack & Karosserie wurden folgende Finalisten gewählt:

Celette France SAS Eagle
Elektronisches Karosseriemesssystem – Lasergestütztes elektronisches Messsystem zur Feststellung der Verformung von Karosserien, beispielsweise nach Fahrzeugkollisionen. Das Ergebnis wird mit den CAD-Koordinaten des Fahrzeugherstellersverglichen. Dabei werden Abweichungen von ± 1,5 mm sicher erkannt. Die komplette Vermessung eines Fahrzeugs dauert nicht länger als 10 Minuten.

Multichem Sp. z.o.o.
Profix Refinish Systeme – Alle Farben der Innovation System zur Bestimmung und Mischung der korrekten Lackfarbe bestehendaus drei Komponenten: Einem handlichen Spektrometer, das auf die Lackoberfläche des Fahrzeugs aufgesetzt wird, um die Lackfarbe zubestimmen. Einer cloudbasierten Expertendatenbank, die aus denSpektrometerdaten die Lackrezeptur errechnet und der hochpräzisen Dosiermaschine MCMIX, die den Lack innerhalb von 2 Minuten anmischt.

KMWE Michael Köberlein
Clair5000MULTI – Fahrbares Absaug- und Luftreinigungssystem für kleine Lackierarbeiten (Spotreparaturen) in Werkstätten ohne separate Lackierkabine. Die Absauganlage wird direkt an das zu reparierende Fahrzeug herangefahren, um den beim Spritzen entstehenden Farbnebel abzusaugen.

Carbon GmbH
CBR Carbon Body Repair System – Das Body Repair System von Carbon ist ein innovatives Richtsystem für die Karosserie-Außenhautinstandsetzung. Die Zugkomponenten aus leichtem Carbon und carbonfaserverstärkten Kunststoffen ermöglichen eine effizientere und nachhaltige Instandsetzung.

Herrmann Innovations
IONSTAR – Die erste Ionisierpistole mit Faseroptik-Technologie läuft dank Luftturbinen-Antrieb ganz ohne Akkus oder Stromkabel. Sie ist robust, ergonomisch und wiegt nur 240 g.

Am ersten Messetag, den 13. September um 17:00 Uhr, werden die Gewinner der Innovation Awards im Saal Harmonie des Congress Centers bekannt gegeben.