Neues ZKF-Siegel E-Mobilität-Fachbetrieb

Der ZKF hat gemeinsam mit dem Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) das neue Verbandssiegel „E-Mobilität-Fachbetrieb“ geschaffen.

Das Interesse am neuen Logo für das neue Verbandssiegel „E-Mobilität-Fachbetrieb“ ist überragend, in den ersten Wochen haben über 100 Betriebe die Antragsunterlagen in der Geschäftsstelle angefordert.

Die ersten Mitgliedsbetriebe wurden bereits mit der geschützten und eingetragenen Marke zertifiziert und zeigen so nach Außen Kompetenz und Innovation. Von der Erweiterung des eigenen Serviceangebots können Mitgliedsbetriebe profitieren; sie positionieren sich als ausgewiesener Fachbetrieb für E-Mobilität und signalisieren den Kunden Kompetenz und Service auf dem Gebiet der Reparatur von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen.

Folgende Betriebe wurden innerhalb kurzer Zeit geprüft und zertifiziert:

• Drews Unfallinstandsetzung, 30177 Hannover
• Esser GmbH, 40238 Mönchengladbach
• Auto Service Gerd Ertner & Söhne GmbH, 40721 Hilden
• Auto Beyer, 63110 Rodgau
• Beckl Karosserie + Lack GmbH & Co. KG, 63505 Langenselbold
• Karosseriebau Finster GmbH, 65201 Wiesbaden

Die Antragsunterlagen zum Führen der neuen Marke erhalten Mitgliedsbetriebe in der ZKF-Geschäftsstelle (geppert@zkf.de).