ZKF schließt Kooperation mit PRIMAGAS

Hilfe bei steigenden Energiekosten – Flüssiggas als Alternative. Der ZKF hat zur Unterstützung seiner Mitgliedsbetriebe eine Kooperation mit PRIMAGAS, einem der größten Flüssiggas-Anbieter Deutschlands geschlossen.

Die extrem ansteigenden Energiekosten belasten die Unternehmen und zehren an der Rendite und Existenz. Aus diesem Grund hat der ZKF zur Unterstützung seiner Mitgliedsbetriebe eine Kooperation mit PRIMAGAS, einem der größten Flüssiggas-Anbieter Deutschlands geschlossen. Das Unternehmen bietet privaten und gewerblichen Kunden moderne, effiziente und individuelle Energiealternativen mit Flüssiggas an.

Kostenvorteil für Sie: Flüssiggas ist kein Erdgas und ist von der Gasumlage ab Oktober 2022 nach § 26 Energiesicherungsgesetz (EnSiG) nicht betroffen, da die Gasumlage von allen „Erdgasendverbrauchern“ getragen werden muss. Innerhalb von 48 Stunden kann der Betrieb damit laut Zusage des Unternehmens von Erdgas entkoppelt und mit Flüssiggas versorgt werden. PRIMAGAS bietet den ZKF-Mitgliedern nicht nur ein preislich attraktives Angebot beim Energieversorgungskonzept mit Flüssiggas an, sondern auch ein Zukunftsprodukt mit Grünem Gas: BioLPG. Ein Video zur CO2 -Story unter www.BioLPG.de. Um aktuelle Informationen an die Mitgliedsbetriebe weiterzugeben sind Webinare für Interessierte zum Themenbereich geplant.

Attraktives Angebot für ZKF-Mitglieder bis zum 31.12.2022

Durch den Abschluss der Kooperation mit dem ZKF erhalten Sie folgende Konditionen und Vorteile:

  • Einmalige Bereitstellungsgebühr: 599,00 € zzgl. MwSt.
    Beinhaltet: Flüssiggasbehälter (erdgedeckt oder oberirdisch) mit 2,2 oder 2,9 Tonnen Lieferung und Montage der Versorgungsanlage vom Tank bis zur Hauptabsperreinrichtung (inkl. Hauptabsperreinrichtung mit Kugelhahn, Isolierstück und thermischer Absperrung, Druckregler (50mbar), DVGW-zugelassene/ erdgastaugliche Hauseinführung/ Mauerdurchführung, bis 15 m Rohrleitungslänge, andere Gasleitungslängen gegen Aufpreis. Erdarbeiten und Kernlochbohrungen sind bauseits zu leisten.
  • Monatliche Grundgebühr: 12,50 € inkl. Tankmiete und Wartung.
  • Gaspreis: Stand 09.2022 11,50 Cent je kWh. (zzgl. MwSt. und kann regional abweichen).

Zusatzbonus:

  • Erstellung der erforderlichen Prüfdokumente und Bereitstellung eines kostenfreien Modems, das den Komfort wie bei einem Erdgasanschluss bietet mit Versorgungssicherheit und zusätzlicher App für die persönliche Füllstandüberwachung
  • Ohne Zusatzkosten das konventionelles Flüssiggas CO2 -neutral. Die CO2 -Einsparung wird jedem Mitglied per Zertifikat ausgewiesen. Infos unter: Ein Herz für die Umwelt. PRIMAGAS KlimaLiebe, das CO2-neutrale Flüssiggas.

Details zur Kooperation sind der Präsentation von PRIMAGAS >hier< einzusehen.

Hilfestellung rund um Fragen zur Flüssiggasversorgung von der kompletten Bauleitung von der Tankaufstellung bis zur Erstbefüllung und technischen Abnahme erhalten Sie unter Angabe Ihrer Rufnummer und Namen unter anfrage@primagas.de aber auch unter der Telefonnummer 02151 / 917 3010 können ZKF-Mitglieder exklusiv Informationen zu den Leistungen von PRIMAGAS erhalten.