Da nützt auch kein Wegsehen!

Schon wieder das Thema Mitarbeiter – ja, ist nötig, weil die Dringlichkeit in der Tat dramatisch ist. Kaum noch ein Betrieb, gerade in unserer Branche, hat kein Problem Mitarbeiter zu finden, zu halten und zu binden.

Schon wieder das Thema Mitarbeiter – ja, ist nötig, weil die Dringlichkeit in der Tat dramatisch ist. Kaum noch ein Betrieb, gerade in unserer Branche, hat kein Problem Mitarbeiter zu finden, zu halten und zu binden.

Um das klar zu sagen: wir haben in unseren Betrieben zahlreiche bescheidene Mitarbeiter und das sind die eigentlichen und wahren Leistungsträger.

Wir kennen aber auch die eigentlich so ambitionierten Mitarbeiter, die sich selbst sehr gut vermarkten. Das sind diejenigen, die das Trittbrettfahren perfektioniert haben und sich mit minimalem Aufwand durch das Berufsleben schummeln – zum Leidwesen des Betriebs und der Kolleginnen und Kollegen. Es liegt also im Interesse des Betriebsinhabers, Arbeitgebers und auch der Kollegen, die Faulpelze im Betrieb zu entlarven – aber wie? ....

Das gesamte Editorial lesen Sie hier